Wittlich : Wechsel in der CDU-Zentrale

   Ende August ist eine Ära in der CDU zu Ende: Nach fast fünf Jahrzehnten geht Jürgen Jüttermann in den Ruhestand. In der Nachfolge als Kreisgeschäftsführer ist seit  1. September 2019 Elmar Zenner im Amt.

Unter dem damaligen Kreisvorsitzenden Willi Schrot nahm Jürgen Jüttermann 1970 seine Position als Kreisgeschäftsführer des CDU Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich auf.  Jürgen Jüttermann hat 44 Jahre die politische Arbeit des Kreisverbandes   geprägt. Sein Engagement für die Belange des Kreisverbandes machte ihn über die Kreisgrenze hinaus bekannt.

Jüttermann kann auf 44 von ihm als Kreisgeschäftsführer durchgeführte Wahlkämpfe zurückblicken und war neben Schrot auch für die Kreisvorsitzenden Wolfgang Wittkowsky, Peter Rauen und den heutigen Kreischef Alexander Licht tätig.

Der gelernte Verwaltungsfachmann trat bereits 1963 in die Junge Union und die CDU ein und war auch kommunalpolitisch aktiv – etwa als Wittlicher Stadtrat für 25 Jahre.

Der neue Kreisgeschäftsführer der CDU im Kreis Bernkastel-Wittlich Elmar Zenner stammt von der nahen Fidei in der Südeifel und war selbst viele Jahre ehrenamtlich auf kommunaler Ebene und als stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union politisch aktiv.

Doris Geller wird den gelernten Fachlageristen und Diplompädagogen Elmar Zenner in der Friedrichstraße  unterstützen. Doris Geller ist seit 1973 für den Kreisverband tätig.

Die Kreisgeschäftsstellen der CDU führen das Alltagsgeschäft der Partei wie das Vorbereiten von Sitzungen, Öffentlichkeitsarbeit oder auch die Verwaltung der Mitglieder. Darüber hinaus bereiten und begleiten sie die Wahlkämpfe und stehen politisch interessierten Bürgern als Ansprechpartner zur Verfügung, etwa um mit diesen Termine für die Sprechstunden der Abgeordneten zu organisieren.

Mehr von Volksfreund