Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein US-Amerikaner ist am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr bei einem Unfall auf der Mötscher Straße schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei Bitburg hatte der 37-Jährige mit seinem Motorrad vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Auto kollidiert. Das Motorrad ging in Flammen auf und wurde von der Feuerwehr Bitburg und der US-Feuerwehr gelöscht. Der Motorradfahrer wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Das Motorrad wurde durch den Brand völlig zerstört, am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer blieb aber unverletzt.

Mehr von Volksfreund