1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Aldi Süd ruft Grießdessert zurück

Aldi Süd ruft Grießdessert zurück

Beim Lebensmitteldiscounter Aldi Süd verkauftes "Desira Grießdessert" der T.M.A. Handelsgesellschaft mbH wird zurückgerufen. Aldi-Filialen in Rheinland-Pfalz sind auch betroffen.

Die "T.M.A. Handelsgesellschaft mbH" ruft alle Becher des "Desira Grießdessert" mit Mindesthaltbarkeitsdatum vor dem 19.10.2016 zurück, wie das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz mitteilt. Der Dessert sei auch in Aldi-Süd-Filialen in Rheinland-Pfalz verkauft worden.

Grund für den Rückruf: In den betroffenen Bechern können sich kleine Kunststoffteilchen befinden. Konkret geht es um die Sorten Heidelbeere, Kirsche, Rote Grütze, Erdbeer-Himbeere und Aprikose.

Die Desserts nach dem MHD 19.10.2016 (dieses Datum eingeschlossen) sind laut ALDI Süd nicht betroffen. Das Unternehmen bittet darum, betroffene Becher in die nächstgelegen Aldi-Süd-Filiale zurückzubringen. Der Kaufpreis wird den Kunden zurückerstattet.

In der Region Trier betroffen sind Desira Grieß Desserts mit den Mindeshaltbarkeitsdaten
12.09., 23.09., 26.09., 06.10. und 13.10.2016.

Weitere Informationen auf der Webseite des Händlers.