Erneute Panne in Cattenom: Reaktor muss vom Netz genommen werden

Erneute Panne in Cattenom: Reaktor muss vom Netz genommen werden

Nach einem neuen Störfall im französischen Atomkraftwerk Cattenom ist am Mittwoch einer von vier Reaktoren vom Netz genommen worden. Grund sei ein defekter Haupttransformator im nicht-nuklearen Bereich von Block 3, teilte der Kraftwerksbetreiber EDF auf seiner Internetseite mit.

Saar-Umweltminister Reinhold Jost (SPD) erklärte, nicht nur das AKW Fessenheim (Elsass) müsse abgeschaltet werden. Die Pannenserie in Cattenom dürfe auch die französische Atomaufsicht nicht ignorieren: „Der Pannenmeiler in Cattenom ist und bleibt ein nicht akzeptables Risiko für die Großregion.“

Die Regierungen im Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg bemühen sich bisher vergeblich um eine Abschaltung des grenznahen Atomkraftwerks. In den vergangenen Jahren haben sich weit mehr als 700 Störfälle ereignet.

Störmeldung EDF