Andreas Reichert aus Kanzem freut sich auf den nächsten VLN-Lauf auf dem Nürburgring

Kolumne : Ich freue mich ...

„... sehr und bin erleichtert, dass die medizinische Untersuchung meiner Tochter das erhoffte Ergebnis erbracht hat und kein Grund zur Besorgnis besteht. Deshalb kann ich mich nun unbeschwert auch auf den nächsten VLN-Lauf auf dem Nürburgring am 13. Juli freuen.“

Andreas Reichert (53), Kanzem, ist Mechaniker im Auto-Rennteam Aimpoint Racing (Wittlich-Wengerohr), das am Wettbewerb der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) teilnimmt. (rm.)

Mehr von Volksfreund