1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona: Zwei Neuinfektionen im Kreis Trier-Saarburg

Virus-Pandemie : Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis Trier-Saarburg - Auch Nachbarkreis St. Wendel überschreitet Grenzwert

Es gibt zwei weitere Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Trier-Saarburg – beide aus dem Landkreis. Wie viele Menschen sich angesteckt haben und wie es in den Nachbarkreisen aussieht:

Die beiden Nachbarkreise Bitburg-Prüm und St. Wendel (Saarland) haben den Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten. Auch aus Luxemburg werden steigende Fallzahlen gemeldet.

Daher wird erneut an die Bürgerinnen und Bürger appelliert, auf unnötige Kontakte und private Feiern zu verzichten, bei Krankheitssymptomen vorsorglich zu Hause zu bleiben und die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes einzuhalten.

69 Personen gelten aktuell in Stadt und Kreis als infiziert, 33 im Landkreis und 36 in der Stadt Trier. Fünf Patienten befinden sich unverändert in stationärer Behandlung.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:

VG Hermeskeil: 94 VG Konz: 79 VG Ruwer: 31

VG Saarburg-Kell: 109 VG Schweich: 71 VG Trier-Land: 59

Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 18,8 im Landkreis und 26,1 in der Stadt Trier (Stand: Montag, 12. Oktober, 13 Uhr).