1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Top 10: Brunchen und Frühstücken in Trier: Die besten Cafés und Restaurants für Freunde, Pärchen und Familie

Gastronomie : Zehn Tipps fürs Brunchen und Frühstücken in Trier

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, sagt man. In Trier gibt es viele Möglichkeiten, das zu zelebrieren. Wir stellen zehn Orte vor, an denen das wunderbar gelingt.

Gähnende Leere im Kühlschrank oder endlich mal Zeit, um Croissants, Rührei und Milchkaffee ohne Hektik zu genießen – es gibt viele Gründe, auswärts zu frühstücken. Kein Wunder, dass es ohne Reservierung schwierig sein kann, einen Platz zu finden, und das nicht nur am Wochenende.

Aber wo lässt es sich in Trier gut frühstücken? Eine kleine Entscheidungshilfe ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Delikat

Das Delikat in der Neustraße ist schon seit rund 25 Jahren eine Frühstücks-Institution in Trier. Ausgewählt werden kann von der Karte, und wer‘s auch am Vormittag schon deftig mag, dem seien die Suppen und Baguettes ans Herz gelegt. Immer wieder sind auch Weingüter zu Gast, die Weinbegleitung zum Sonntagsfrühstück anbieten. Und wer noch eine Geschenkidee braucht, wird im Café-eigenen Shop auch fündig.

Neustraße 77, Frühstück dienstags bis samstags 9.30 bis 12 Uhr, sonntags 11 bis 14 Uhr Bauchladenfrühstück nur an festen Terminen, die auf der Homepage veröffentlicht werden; zur Website

Café Mohr

Regionale Produkte, traditionelle Rezepte – das Café Mohr punktet mit Kaffeekultur der klassischen Art. Frühstücksliebhaber können hier vom „Kleinen Max“ für den kleinen Hunger bis zum üppigen Genießerfrühstück samt Sekt wählen. Auch Vegetarier kommen beispielsweise beim Käsefrühstück auf ihre Kosten.

Fleischstraße 55, Frühstück montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr, samstags und sonntags 8.30 bis 13 Uhr; zur Website

Mondo del Caffè Genusswelt

Fragt man im Bekannten- und Freundeskreis nach einer guten Frühstücksmöglichkeit, wird die Mondo del Caffè Genusswelt besonders häufig genannt. Gelobt wird nicht nur das üppige, vielfältige und schön angerichtete Frühstück, sondern explizit auch der Service. Tipp: Wer Abwechslung zum klassischen Frühstück sucht, dürfte bei den Waffeln und Pfannkuchen fündig werden. Erwähnenswert ist zudem der Kaffee aus der hauseigenen Rösterei.

Franz-Georg-Straße 50, Frühstück montags bis mittwochs 8.30 bis 19 Uhr, donnerstags bis samstags 8.30 bis 22 Uhr, sonntags 10 bis 17 Uhr; zur Website

Leanis

Trier wird ja gerne mal als Provinz verspottet. Ob nun gerechtfertigt oder nicht, das Café Leanis bringt definitiv Großstadtflair an die Mosel und könnte unter den hippen Cafés in Berlin-Prenzlauer Berg locker bestehen. Pinkfarbener Hummus mit Avocado, Pancakes, Porridge oder Bagels: Das Auge isst hier immer mit.

Tipp: Die Frühstücksplatte für Zwei zum Mitnehmen bestellen und an einem schönen Ort in der Sonne picknicken!

Viehmarktstraße 11, Frühstück dienstags bis sonntags 9.30 bis 15 Uhr; zur Website

Zeitsprung

Die idyllische Lage des Cafés Zeitsprung im Palastgarten ist wohl kaum zu toppen. Und auch das Frühstück kann sich sehen lassen: Vom kleinen süßen Frühstück bis zum Genießer-Frühstück mit Antipasti, Parmaschinken & Co. ist alles dabei; falls es etwas gesünder sein soll, sind Obstsalat und Müslibowl eine Empfehlung. Sonntags kann im Café Zeitsprung vom September an bis Pfingsten außerdem gebruncht werden.

Weimarer Allee 1, Frühstück dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, samstags von 9 bis 14 Uhr; Brunch sonntags von 10 bis 14.30 Uhr; zur Website

Café Razen

Nicht wenige Menschen in Trier sind fest davon überzeugt, dass es im Café Razen die besten Croissants der Stadt gibt. Besonders beliebt: das Zimtcroissant (das allerdings eher wie eine schwedische Zimtschnecke aussieht, also nicht irritieren lassen). Das Frühstück wird liebevoll angerichtet auf Holzbrettchen serviert.

Sichelstraße 26, Frühstück donnerstags bis sonntags, 9 bis 13 Uhr; zur Website

Café Auszeit

Eine Frühstücksoption für echte Frühaufsteher (oder Nachtschwärmer)! Das Café Auszeit in Trier-Euren öffnet unter der Woche schon um 5 Uhr. Auch hier gibt‘s die Wahl zwischen kleinen und großen, gesunden und eher deftigen Frühstücksvariationen. Das Rührei kann entweder pur, aber auch mit Schinken, Käse oder Feta, Schinken und Paprika geordert werden.

Diedenhofenerstraße 1, Frühstück montags bis freitags 5 bis 14 Uhr, samstags 7 bis 12 Uhr; zur Website

Quesadilla

Am Abend gibt‘s mexikanisches Essen und Cocktails, aber auch Frühstücksfans werden im Quesadilla am Viehmarkt fündig. Wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, dem sei das mexikanische Frühstück ans Herz gelegt (unter anderem mit Eiern, Chorizo, Tomaten, Zwiebeln und Paprika in einer heißen Gusspfanne). Gäste können neben Frühstücksklassikern aber auch Bagels mit Lachs, Avocado oder Frischkäse bestellen.

Viehmarktplatz 8, Frühstück täglich von 9 bis 11.30 Uhr; zur Website

Villa Hügel

Wer einmal das Frühstück im Hotel Villa Hügel getestet hat, wird es so schnell nicht wieder vergessen, weil es nicht nur durch seine Vielfalt, sondern auch durch Liebe zum Detail besticht. Die gute Nachricht: Auch Nicht-Hotelgäste können Plätze für das Frühstücksbuffet ergattern – vorher aber unbedingt reservieren! Ein Tipp für alle, die sich entweder selbst mal richtig schick zum Frühstück ausführen wollen, oder die ihren Liebsten ein besonderes Erlebnis schenken möchten.

Bernhardstraße 14, Frühstück montags bis freitags 7 bis 11 Uhr, samstags, sonntags und feiertags 7.30 bis 12 Uhr; zur Website

Nikos

Krabben in Honig-Senf-Dill-Sauce, Joghurt mit Pekannüssen-Mix und getrockneten Cranberries, Rühreier, Nürnberger Würstchen: Im Nikos dürfte fast jeder etwas für seinen Geschmack finden. Auch die Omelettes sind beliebt; die Frühstücksklassiker fehlen natürlich auch nicht. Bei schönem Wetter lässt es sich herrlich draußen sitzen und dem Treiben auf dem Kornmarkt zusehen.

Kornmarkt 10, Frühstück montags bis freitags 9.30 bis 12 Uhr, samstags und feiertags 9.30 bis 13 Uhr; zur Website