1. Region
  2. Vulkaneifel

Ein weiterer Corona-Fall im Vulkaneifelkreis

Corona-Pandemie : 34 Vulkaneifeler sind noch erkrankt

Die Zahl der mit Corona-Infizierten ist in der Vulkaneifel um eine Person gestiegen.

Im Vulkaneifelkreis wurde dem Kreisgedundheitsamt am heutigen Mittwoch, 22. April, ein weiterer Corona-Fall gemeldet. Damit sind im Kreis noch 34 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich damit 108 Vulkaneifler mit dem Virus angesteckt. 72 Personen gelten als wieder genesen. Sie durften die häusliche Quarantäne oder das Krankenhaus in dem sie behandelt wurden wieder verlassen. Zwei Menschen aus der Vulkaneifel sind bisher leider gestorben.

Fünf Personen werden momentan noch klinisch behandelt.

Zwei von ihnen befinden sich in stationärer Behandlung im Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth in Gerolstein, zwei weitere Personen im St. Joseph Krankenhaus in Prüm und eine Person im Krankenhaus Maria Hilf in Daun.