Kräne rücken an

WALSDORF-ZILSDORF. (vog) Heute wird das erste von drei Windkrafträdern in Zilsdorf aufgestellt. Der Windpark südlich des Dorfes ist seit Jahren umstritten. Obwohl noch ein Verfahren wegen Lärmschutz, von der Bürgerinitiative veranlasst, vor dem Verwaltungsgericht in Trier läuft, beginnt die Watt GmbH auf eigenes Risiko mit dem Bau.

Watt-Chef Jörg Temme befürchtet aber keinerlei Einschränkungen. Für Interessierte werden auf der Baustelle in Zilsdorf heute ab 9 Uhr im Stundentakt Gruppenführungen angeboten. Außerdem könne die Baustelle bei guter Witterung von einer 100 Meter hohen Anlage im vier Kilometer entfernten Hinterweiler aus der Vogelperspektive besichtigt werden (ausführlicher Bericht folgt).