1. Blaulicht

Feuerwehr löscht Brand im Futterhaus des Lünebacher Zoo

Blaulicht : Lünebacher Zoo: Feuerwehr löscht Brand im Futterhaus

Brand im Futterhaus des Lünebacher Zoos: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Auf dem Gelände des Lünebacher Zoo wurde am Donnerstagabend gegen 17 Uhr ein Brand gemeldet. Das meldet die Polizei Prüm. Sofort wurden mehrere Wehren alarmiert. Vor Ort war ein kleiner Schuppen, das als Futterhaus dient, aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Das Gebäude lag unmittelbar an der Kreisstraße 116 zwischen Lünebach und Masthorn.

Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Wieso der Brand ausgebrochen ist und wie hoch der Schaden ausfiel, muss nun die Polizei ermitteln. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei jedoch von Brandstiftung aus. Am Ort des Brandes befanden sich kurzzeitig zwei junge Männer, die nach derzeitigem Ermittlungsstand als Zeugen in Betracht kommen können.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Im Einsatz war das DRK Prüm sowie die Feuerwehren aus Arzfeld, Lünebach, Prosnfeld und Waxweiler.

Die Polizei Prüm bittet die beiden Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Prüm zu melden. Erreichbar sind die Beamten unter 06551-9420 oder per Mail an pipruem.dgl@polizei.rlp.de