1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Der Exzellenzkurs der BBS Bernkastel-Kues hat sich mit dem Thema Knigge befasst

Bildung : Gute Manieren in feinem Ambiente

Der Exzellenzkurs der BBS Bernkastel-Kues hat sich im Mülheimer Richtershof mit dem Thema Knigge befasst und durfte das Gelernte auch gleich praktisch umsetzen.

(BP) Warum schneidet man keine Nudeln mit dem Messer? Warum geht der Kavalier hinter der Dame die Treppe hoch? Und welche Themen sollte man beim Smalltalk bei beruflichen Terminen und Essen auf jeden Fall vermeiden? Diese Fragen und noch viele mehr können die Teilnehmer des Exzellenzkurses der Berufsbildenden Schule (BBS) Bernkastel-Kues nun allesamt beantworten. Denn der achte Teil der ganzjährigen Veranstaltungsreihe führte die Azubis und Berufsschüler in die Welt von Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr Knigge. Und der hat bekanntlich Standards gesetzt in Sachen Benimm und Tischmanieren.

Im feinen Ambiente des Weinromantikhotels Richtershof in Mülheim erfuhren die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Theorieteil erst einmal die wichtigsten Benimmregeln und Etikette von den BBS-Lehrerinnen Janine Hero und Hanne Mundt sowie Natascha Müller, der Restaurantleiterin des Richtershofs.

Alles, was zum Thema Smalltalk und Tischmanieren erarbeitet wurde, konnten die Exzellenzkurs-Teilnehmer dann beim Sektempfang und anschließendem Drei-Gänge-Menü in der Praxis umsetzen. Pascal Brizin, der Gastronomieleiter des Mülheimer Vier-Sterne-Hotels, tischte unter anderem Ziegenfrischkäse im Speckmantel, Maispoularde mit feinen Nudeln und zum Dessert Vanille-Panna-Cotta mit Waldbeeren und Pistazieneis auf. Von Hanne Mundt und Natascha Müller gab es zu allen Gängen immer wieder wichtige Tipps.

Die Schüler, die seit Herbst unter anderem Themen wie soziales Engagement, Rhetorik, Umgang mit dem Chef, Outfit und Styling sowie Umgang mit Geld gelernt hatten, hatten am Ende des Tages erfahren, was das Motto „Knigge lässt grüßen“ bedeutet. Sie sind nun auch fit für die Abschlussveranstaltung mit Galadinner Mitte Juni.

„Ich denke, wir alle haben sehr viel mitgenommen, zum Beispiel, das in Sachen Etikette Kleinigkeiten entscheidend sind“, sagte eine Teilnehmerin. „Das war ein Feinschliff fürs Leben, speziell was gute Manieren betrifft“, sagte eine andere. Viel Lob gab es auch für das „tolle Ambiente im Richtershof und das leckere Essen“, andere lobten die praktische Umsetzung der Theorie.

 Exzellenzkurs BBS Bernkastel im Richtershof
Exzellenzkurs BBS Bernkastel im Richtershof Foto: TV/Björn Pazen

Der Exzellenzkurs ist ein Gemeinschaftsprojekt der BBS Bernkastel-Kues, der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues sowie der Sparkasse Mittelmosel EMH. Eine Bildergallerie zum „Knigge-Tag“ gibt es unter www.volksfreund.de