Verwirrung um ein Schild: Wittlicher Land, Tal oder Senke?

Verwirrung um ein Schild : Wittlicher Land, Tal oder Senke?

Ein Schild zwischen dem Wittlicher Autobahnkreuz und Platten gibt manchen Einheimischen Rätsel auf. Das sagen die zuständigen Stellen.

Zwischen dem Autobahnkreuz Wittlich West und der Ausfahrt nach Platten steht ein braunes Schild mit der Aufschrift „Wittlicher Land zwischen Mosel und Eifel“. Vermutlich fällt Tausenden Autofahrern, die dort täglich vorbeifahren, daran gar nichts ungewöhnliches auf. Erik Daus aus Wittlich kam allerdings darüber ins Grübeln. „Soweit ich weiß, man möge mich gerne korrigieren, gibt es den Begriff Wittlicher Tal oder Wittlicher Senke (siehe Wikipedia), aber nicht den Begriff Wittlicher Land“, schreibt er in seiner Mail.

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Auf die Nachfrage, wer das Schild in Auftrag gegeben hat und wer die Aufschrift festgelegt hat, erläutert der LBM, dass der Antrag vom Wittlicher Wirtschaftsausschuss gestellt wurde. Aufgestellt haben die Mitarbeiter des LBM das Schild Mitte 2018. Für den Inhalt ist dementsprechend auch die Stadt Wittlich verantwortlich.

Die Stadt Wittlich Laut Pressesprecher Rainer Stöckicht hat die Stadt für die sogenannte Unterrichtungstafel bewusst diese Aufschrift für das Schild gewählt. „Naturräumlich betrachtet ist die Anmerkung Ihres Lesers durchaus nachvollziehbar“, erklärt Stöckicht. Allerdings wolle man mit der Bezeichnung „Wittlicher Land“ nicht nur den Bezug zum Gebiet der „Wittlicher Senke“ abdecken, sondern auch die umliegenden Gemeinden, die beispielsweise zur VG „Wittlich-Land“ gehören. Damit wolle man „Verkehrsteilnehmer auf touristische Ziele, wie etwa Baudenkmäler, besondere Landschaften und Kulturstätten, hinweisen“. Die Bezeichnung greife somit weiter als nur „Wittlicher Tal“ oder „Wittlicher Senke“.

Der Bürgermeister der Stadt Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich, befürwortet die Formulierung ebenfalls: „.Ich persönlich finde das Schild gut und sehr gelungen, es zeigt auch, dass Stadt und Umland das Kirchturmsdenken ablegen und alle gemeinsam an unserer Zukunft arbeiten und es spiegelt unsere Region hier bestens wieder.“

Der Leser Erik Daus kann diese Erklärungen laut eigener Aussage nicht nachvollziehen. „Laut Wikipedia umfasst die Wittlicher Senke ja genau den Teil, der von der Stadt als Wittlicher Land beschrieben wird, man kann es dort auch auf der Landkarte sehen“, sagt er. Warum für dieses Gebiet die Bezeichnung „Wittlicher Land“ auf dem Schild benutzt wurde, sei für ihn unverständlich.

Mehr von Volksfreund