1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bald aufgebaut - Ein Riesenrad in Trier-Zurlauben

Freizeit : So langsam erkennt man, was es werden soll - Ein Riesenrad für Trier

In einer Woche soll sich der erste Gast in das Riesenrad in Zurlauben einsteigen. Seit Freitagmittag steht die Mittelachse des Fahrgeschäfts.

Die Aufbauarbeiten für das drittgrößte mobile Riesenrad der Welt haben am Montag begonnen. Das soll sich ab 24. Juli auf dem Gelände am Moselufer in Trier drehen.

Am Freitagnachmittag (17. Juli) kann man so langsam erkennen, was es werden soll. Denn da ist in 30 Metern Höhe die Mittelachse für das Riesenrad verankert worden. Bis Freitag zur Eröffnung kommen nochmals knapp 30 Meter Höhe sowie die 40 Gondeln dazu.