1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Villa Hägin in Trier wird verkauft

Haus zu verkaufen : Villa Hägin: Das spektakulärste Haus in Trier steht zum Verkauf

Tausende fahren täglich daran vorbei, aber seit Jahren hat niemand mehr hinter den Zaun geblickt oder die Besitzer gekannt. Jetzt steht die Villa Hägin, die spannendste Immobilie in Trier, zum Verkauf und dabei ergeben sich ungeahnte Einblicke.

Täglich schieben sich mehr oder weniger zügig Tausende Autofahrer über die B51 nach Trier hinein oder verlassen die Moselstadt über diesen Weg. Alle fahren sie dabei an einer imposanten Einfahrt vorbei. Ein massives Stahltor versperrt den Weg, Schilder weisen auf die Videoüberwachung hin. Selbst ganz Neugierige können aber durch die Hecken und den Waldbewuchs nicht auf das weit dahinter liegende Anwesen blicken.

Offiziell lautet die Adresse „Am Kestenberg 1“, inoffiziell kennen alle Trierer das Anwesen nur als „Villa Hägin“, benannt nach dem Kaufhausbesitzer Adolf Hägin. Es folgte eine wechselhafte Geschichte, viele Trierer kennen das Haus, weil dort in den 50er Jahren ein Kindererholungsheim untergebracht war.

In der jüngsten Vergangenheit wurde es dann aber ruhig um die Villa. Seit Jahren wusste niemand genau, wer dort wohnt. Nach TV-Informationen handelt es sich um ein Ehepaar aus dem schwäbischen Raum. Sie haben ihr florierendes Unternehmen verkauft und sind in die Villa Hägin gezogen, um den Ruhestand zu genießen. In Trier sind sie kaum in Erscheinung getreten, in der „Trierer Gesellschaft“ waren sie weitgehend unbekannt.

Dazu passt, dass diese Top-Immobilie überhaupt auf dem freien Markt angeboten wird. Makler ist die Firma Sotheby's International Realty mit Sitz in Köln.Nicht mal sechs Millionen wollen die Eigentümer für die Villa 22 Zimmern, 1.147 Quadratmetern Wohnfläche und 52.300 Quadratmetern Grundstück haben. Bei den Trierer Immobilienpreisen ein echtes Schnäppchen. Dafür gibt es aber auch 12 Schlafzimmer, sechs Badezimmer und vier Garagen.

Damit dürfte eines der spannendsten Immobilienrennen in Trier eröffnet sein.

Update: Der vollständige Bericht mit Fotos