1. Sport
  2. Basketball

Basketball: Basketball: Gladiators verpflichten Ersatz für Alston - 28-Jähriger kommt ablösefrei aus Tschechien

Basketball : Basketball: Gladiators verpflichten Ersatz für Alston - 28-Jähriger kommt ablösefrei aus Tschechien

Trier hat einen neuen Gladiator: Basketball-Zweitligist Römerstrom Gladiators Trier hat am Dienstag die Verpflichtung von Anton Shoutvin bekanntgegeben. Kann er schon am Donnerstag in Köln dabei sein?

 Der neue Gladiator Anton Shoutvin ist in Trier angekommen.
Der neue Gladiator Anton Shoutvin ist in Trier angekommen. Foto: Foto: Vincenzo Sarnelli

Der 28-jährige Center spielte bis zum Wochenende beim tschechischen Erstligisten BK Nova Hut Ostrava und hat an der Mosel einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben.

Nach TV-Informationen fühlte sich der Israeli in Ostrava nicht wohl, da er auf Positionen eingesetzt wurde, die ihm nicht lagen. Sein Vertrag in Tschechien wurde aufgelöst. Für den 2,04-Meter-Center, der auch auf Position 4 spielen kann, müsse Trier keine Ablöse zahlen, erklärt Gladiators-Geschäftsführer Achim Schmitz auf TV-Anfrage.

Mit dem Transfer reagieren die Gladiatoren auf die Verletzung von Center Justin Alston. Der US-Amerikaner fällt nach einem im Training erlittenen Haarriss im Fuß bis voraussichtlich Februar aus.

Da es sich bei Alstons Verletzung um einen Arbeitsunfall handle und sein Gehalt somit für die Zeit seiner Krankschreibung von der Berufsgenossenschaft übernommen werde, sei der Shoutvin-Transfer realisierbar gewesen, sagt Achim Schmitz. "Sonst hätten wir das nicht machen können", gesteht er. Gehaltstechnisch lägen Alston und Shoutvin auf gleichem Niveau.

Am Dienstagabend soll der Neuzugang zum ersten Mal mit den Gladiatoren trainieren. Der Club versucht nach eigenen Angaben alles, damit Shoutvin bereits am Donnerstag (19.30 Uhr) beim Spiel in Köln dabei sein kann.