Triathlon: Jens Roth wird Fünfter in Roth

Triathlon: Jens Roth wird Fünfter in Roth

Gelungener Einstand in der zweiten Triathlon-Bundesliga für Jens Roth: Der 23-Jährige aus Monzelfeld lag bei seinem ersten Rennen in dieser Kategorie lange Zeit in Führung und wurde am Ende Fünfter. Auch in der zweithöchsten nationalen Triathlonklasse ist Roth im Schwimmen eine Klasse für sich.

Nach 750 Metern in 9:12 Minuten im Rothsee bei Nürnberg kam er mit 20 Sekunden Vorsprung in die Wechselzone. Aber die zweite Bundesliga hat ihre eigenen Gesetze: "Weil es ein Rennen mit Windschattenfreigabe war, machte es keinen Sinn alleine vorne wegzufahren", sagt Roth. Er nutzte seinen Vorsprung, um sich etwas zu erholen und wartete auf den Zweitplatzierten, mit dem er gemeinsam die 19,5 Kilometer lange Radstrecke absolvierte. Das Duo vergrößerte seinen Vorsprung auf 50 Sekunden. Obwohl sich Roth in den vergangenen Monaten in der Triathlon-Abschlussdisziplin Laufen stark verbessert hat, reichte das aber nicht für eine Podestplatzierung. 17:45 Minuten benötigte der Elektriker. Vier Konkurrenten überholten ihn noch. teu