Spaß haben beim Fitnesstest Deutsches Sportabzeichen in Konz

Deutsches Sportabzeichen : Spaß haben beim traditionsreichen  Fitnesstest

In Konz findet am Samstag der Sportabzeichen-Aktionstag des Sportbun­des Rhein­land statt. Vier Stunden lang können in nicht weniger als 16 Disziplinen die Anforderungen erfüllt werden, um den Sportorden zu erringen. Rund 500 Teilnehmer werden erwartet.

In der Geschäftsstelle der TG Konz geht es zurzeit so richtig rund. Denn am Samstag werden im Sportzentrum der Saar-Mosel-Stadt bis zu rund 500 Sportbegeisterte erwartet. Nein, der Wurzelweglauf ist nicht vom Herbst ins Frühjahr verlegt worden. Unter anderem mit der ältesten Laufveranstaltung der Region beweist die TG Konz aber seit mehr als vier Jahrzehnten ihre Kompetenz in Sachen Breiten- und Fitnesssport. Aber am Samstag zwischen 10 Uhr und 14 Uhr dreht sich im und um das schmucke Konzer Stadion alles um das Deutsche Sportabzeichen. Der Konzer Großverein richtet dabei erstmals den Sportabzeichen-Aktionstag des Sportbunds Rheinland (SBR) aus.

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, die TG Konz für die Ausrichtung des Aktionstag zu gewinnen“, unterstreicht SBR-Präsidentin  Monika  Sauer. Die Werbung unter den rund 2000 eigenen Vereinsmitgliedern ist die eine Sache. „Über die ADD haben wir alle Schulen angeschrieben. Die Konzer Schulen haben schon gesagt, dass sie mit einigen Gruppen kommen“, freut sich TG-Sportwart Christian Albrecht.

35 spezielle Helfer des Vereins und SBR-Mitarbeiter nehmen am Samstag an den verschiedenen Stationen die Prüfungen ab oder üben auch mit den Bewerbern. „Man kann sich seine Disziplin aussuchen und auch noch trainieren und Tipps bekommen“, erklärt Albrecht. Man kann, muss aber nicht alle Anforderungen gleich am Samstag erfüllen. Zahlreiche Vereine in der Region bieten Sportabzeichentreffs an (siehe auch Info).

In Konz können die grundlegenden Prüfungen von den verschiedenen Weit- und Hochsprungarten, über Seilspringen, normalen Ballwurf und speziellen Schleuderballwurf, Medizinball- und Kugelstoßen, Kurzstrecken-, Dauer- und Geländelauf sowie Walking absolviert werden. In den vier grundlegenden Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination muss für das Sportabzeichen jeweils eine Übung erfolgreich absolviert werden.

Dabei hat man die freie Wahl, erklärt Albrecht. „Schleuderballwurf wird ja nicht so oft angeboten“, sagt er über die „Nationalsportart“ der Ostfriesen. Auch geturnt werden kann. „Das ist die Idee einer unserer Trainerinnen. Sie hat gesagt, sie könne ja auch einfach in der Halle bleiben und Turnen anbieten“, freut sich der Sportwart über das Engagement der Übungsleiter.

Auch seine Schwimmfähigkeit kann man sich in Konz attestieren lassen. Dieser Nachweis wird alle fünf Jahre verlangt. Der SBR übernimmt dazu extra den Eintritt ins Konzer Freibad, erklärt Albrecht.

Mit dem Deutschen Sportabzeichen soll seit mehr als 100 Jahren (die ersten wurden 1913 vergeben) Freude an der Bewegung gefördert werden. Der Spaß soll deshalb auch am Samstag nicht zu kurz kommen.

Dank der altersgerecht differenzierten Übungen und dem weitläufigen Gelände des Saar-Mosel-Stadions-mit dem direkt angrenzenden Naherholungsgebiet bietet sich der Sportabzeichen-Aktionstag als sportliche Familien-Ausflug-Alternative zum Einkaufsbummel an. Günstiger wird’s garantiert.

Mehr von Volksfreund