1. Aktionen
  2. Meine Hilfe zählt

Neues Haus für Ahmed und seine Familie bald fertig

Neues Haus für Ahmed und seine Familie bald fertig

Mit ihren Spenden haben Volksfreund-Leser vielen Menschen in der Region, aber auch in anderen Teilen der Welt Freude bereitet - und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Seit Beginn der Aktion "Meine Hilfe zählt" sind 207 Projekte finanziert worden.

Trier. Weit mehr als eine Million Euro und 207 finanzierte Projekte, das ist die eindrucksvolle Bilanz, die TV-Leser innerhalb von drei Jahren bei der Aktion "Meine Hilfe zählt" erreicht haben.
Gute Nachrichten kommen beispielsweise aus Ägypten: Der Verein Die kleine Pyramide kann nun das Haus der Familie von Ahmed in Luxor fertigstellen: Wände verputzen, Fußböden fliesen, Leitungen legen, Türen und Fenster setzen, die Betondecke einziehen und Möbel kaufen.
Auch kleine Beträge machen große Freude: Die Musikschüler von Musik im Détail haben bei ihrem Konzert unter Leitung von Andrea Frings in der Trierer Residenz am Zuckerberg 90 Euro für den Kinderschutzbund gesammelt. Aber: Viele kleine und große Wünsche sind auch kurz vor Weihnachten noch offen. Teilweise fehlen nur noch wenige Euro, um die Projekte abzuschließen (siehe Grafik).
Und auch neue Projekte kommen hinzu: Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) unterstützt die pakistanische Kinderhilfsorganisation Voice (Projektnummer 16059). Diese kümmert sich um Opfer und Hinterbliebene eines Attentats im September in der Allerheiligenkirche von Peschawar.
Außerdem setzt die IGFM Wittlich ihre Hilfstransporte nach Kroatien fort. Für drei weitere Fahrten mit dem Sattelschlepper werden 6000 Euro benötigt (Projektnummer: 16316).
Das bereits am vergangenen Samstag vorgestellte Schicksal einer Familie mit einem schwer kranken Baby hat jetzt eine eigene Projektnummer bekommen: 16305. Benötigt wird ein gebrauchtes Auto für Fahrten zur Dialyse.
volksfreund.de/meinehilfeExtra

Auf dem Wunschzettel des Familienzentrums Fazit in Trier stehen zwei halbhohe Schränke mit Schubladen. TV-Leser können die Anschaffung, die den Alltag wesentlich erleichtern würde, unterstützen: Projektnummer: 14475. katExtra

Per Banküberweisung an "Meine Hilfe zählt". Konto 220012 bei der Sparkasse Trier (BLZ 58550130) oder Konto 191919 bei der Volksbank Trier (BLZ 58560103). Im Verwendungszweck bitte immer die vier- oder fünfstellige Projektnummer angeben. Spenden ohne Projektangabe fließen in einen Topf, der unter allen Initiativen verteilt wird. Falls eine Veröffentlichung des Spendernamens im TV gewünscht wird, bitte ein "X" auf dem Überweisungsformular eintragen. Bis zu 200 Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Ist eine separate Quittung erwünscht, bitte Adresse angeben. Hat ein Projekt vor Buchung der Spende das Ziel erreicht, kommt der Betrag anderen Projekten zugute. Online: Unter volksfreund.de/meinehilfe Projekt auswählen, Spendenbutton anklicken, abgefragte Daten eingeben. Jede Spende wird zu 100 Prozent weitergeleitet, der TV trägt die kompletten Transferkosten.