| 13:37 Uhr

Prüm
Dem Kurztrip nach Holland folgt eine Blutentnahme

Symbol Polizei Blaulicht Einsatz. TV-Foto: Klaus Kimmling
Symbol Polizei Blaulicht Einsatz. TV-Foto: Klaus Kimmling FOTO: TV / Klaus Kimmling
Prüm. (red) Beamte der Bundespolizei haben am Freitag, 28. September, um 23.40 Uhr drei junge Insassen eines Autos aus dem Raum Saarbrücken an der A 60, Höhe Prüm, kontrolliert. Die Männer kamen von einem Kurztrip aus Holland.

Bei allen wurden kleinere Mengen Marihuana gefunden und sichergestellt. Da zudem der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurden Beamte der Polizeiinspektion Prüm hinzugezogen. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Fahrt war für ihn beendet. Gegen alle Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts einer Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Der Fahrer wird sich darüber hinaus wegen einer Fahrt unter Einfluss berauschender Mittel zu verantworten haben.