1. Blaulicht

Bundespolizei Trier kontrolliert an Luxemburger Grenze: Verstöße gegen Waffengesetz und ein Fahndungstreffer

Kriminalität : Bundespolizei kontrolliert an Luxemburger Grenze: Verstöße gegen Waffengesetz und ein Fahndungstreffer

Die Bundespolizei Trier hat am Donnerstag schwerpunktmäßig den Einreiseverkehr an der Grenze zu Luxemburg kontrolliert. An Kontrollstellen in Wincheringen, Wasserbilligerbrück und auf der Autobahn 64 am Rastplatz Markusberg haben die Beamten insgesamt 30 Fahrzeuge und mehr als 70 Personen überprüft.

In der Folge leiteten sie laut Mitteilung der Bundespolizei mehrere Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz ein. Außerdem ergab die Überprüfung eines Mannes, dass dieser in Belgien zur Fahndung ausgeschrieben gewesen sei.

Bei dem Schwerpunkteinsatz Fahndung ist die Bundespolizei Trier von der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit Koblenz unterstützt worden.