1. Blaulicht

Nach versuchtem Überfall auf Tankstelle - Tatverdächtiger gefasst

Kriminalität : Mutmaßlicher Räuber gefasst

31-Jähriger sitzt nach dem Überfall auf die Trierer Tankstelle bereits in Haft.

(red) Ein Mann, der mutmaßlich in der Nacht zum Mittwoch, 10. März, versucht hatte, eine Tankstelle in der Zurmaiener Straße zu überfallen ( der TV berichtete), ist festgenommen worden.

Erstmals ins Visier der Polizei geriet der Mann noch in der Tatnacht, als er im Rahmen der unmittelbar nach der Tat ausgelösten Fahndung von Beamten der Polizeiinspektion Trier angetroffen und überprüft wurde. Da ihm eine Tatbeteiligung zu diesem frühen Zeitpunkt nicht eindeutig zugeordnet werden konnte, blieb er zunächst auf freiem Fuß. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei erhärtete sich jedoch der Tatverdacht gegen den 31-jährigen Mann. Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung sicherten die Ermittler laut Polizei eindeutiges Beweismaterial und nahmen den Tatverdächtigen fest, der die Tat daraufhin eingeräumt habe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde der Festgenommene dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Trier vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, worauf der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.