1. Blaulicht

Schwerer Unfall mit zwei Verletzten auf B 419

Einsatz : Schwerer Unfall mit zwei Verletzten auf B 419

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 419 zwischen Temmels und Oberbillig (Kreis Trier-Saarburg) sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei befuhren kurz vor 16 Uhr drei Autofahrer die gerade Strecke in Richtung Oberbillig. Ein 20-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Trier-Land überholte mit seinem Golf. Beim Einscheren sei er zunächst mit einem anderen Golf kollidiert. Der 20-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und wurde durch die Wucht des Aufpralls zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Hier kollidierte dann der PKW des 20-Jährigen mit dem schwarzen Ford C-Max. Der Aufprall auf den Baum war so stark, dass dabei der gesamte Motorblock des grauen Golf rausgerissen wurde.

Der 20-Jährige wurde eingeklemmt und musste mit schweren Gerät der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Der 20-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt und ebenso wie der leicht verletzte 56-jährige Fahrer des Ford C-Max zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 45-jährige Fahrer des anderen VW Golf blieb unverletzt.

Die B 419 war etwa anderthalb Stunden voll gesperrt. Nach Polizeiangaben beläuft sich der Schaden auf einen mittleren fünfstelligen Betrag. Der Golf des 20-Jährigen ist zerstört. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oberbillig, Temmels und Nittel, die Feuerwehreinsatzzentrale Konz sowie der Wehrleiter mit 30 Einsatzkräften. Weiterhin Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg mit Notarzt, zwei Rettungswagen des DRK Konz und die Polizeiinspektion Saarburg.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Unfall bei Temmels