1. Blaulicht

Trier: Gegenstände auf A 602 geworfen - Polizei sucht Zeugen

Verkehr : Gegenstände auf die A 602 geworfen: Polizei sucht nach Zeugen

In Trier-Ruwer wurden Autofahrer auf der A 602 gefährdet. Die Polizei machte sich am Silvestertag auf die Suche nach Personen, die Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen haben.

Am Freitag, den 31. Dezember 2021, erhielt die Polizei um um 16:53 Uhr eine Mitteilung über Personen, die im Bereich der A 602, Höhe der Schallschutzmauer Ruwer, Gegenstände auf die Fahrbahn warfen. Die verantwortlichen Personen konnten durch die gemeinsame Fahndung der Polizeiinspektionen Trier, Schweich und der Autobahnpolizei Schweich festgestellt werden.

Polizei sucht Zeugen für Wurf von Gegenständen auf die A 602 in Trier

Zeugen, die Angaben zu geworfenen Gegenständen machen können, oder durch das Werfen selbst gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Schweich unter Telefon 06502/91650 zu melden.

Grundsätzlich gilt bei solchen Feststellungen, schnellstmöglich die Polizei zu alarmieren. So können andere Verkehrsteilnehmer gewarnt und die Verantwortlichen aufgegriffen werden. Wichtig sind hierbei konkrete Ortsangaben, Personenbeschreibungen und mögliche Fluchtrichtungen.