1. Die Woch

Kunst: „Menschlichkeiten - Isolation, 7 Sünden und andere Laster“

Kunst : „Menschlichkeiten - Isolation, 7 Sünden und andere Laster“

Fotokünstlerin Thea Weires stellt in Galerie Netzwerk aus

(red) Die aus der Eifel stammende Künstlerin Thea Weires, die seit fast 30 Jahren als erfolgreiche Fotografin in Düsseldorf tätig ist, zeigt ab Samstag, 5. Februar, ihre großformatigen Fotografien in der Trierer Galerie Netzwerk. Unter dem Titel „Menschlichkeiten - Isolation, 7 Sünden und andere Laster“ sieht sich der Betrachter sowohl ihren opulenten Inszenierungen der 7 Todsünden gegenüber wie auch der Isolation einzelner Personen in „Einmachgläsern“. Dabei handelt es sich ausnahmslos um obdachlose Menschen, die sich nackt und allein in verschlossenen Gefäßen befinden. Der Bezug zur derzeitigen von der Pandemie beherrschten Situation drängt sich auf und ist beabsichtigt. Vernissage: Samstag, 5. Februar von 14 bis 18 Uhr. Bis 26. Februar, dienstags, donnerstags, freitags und samstags von 14 bis 18 Uhr. Es gilt die 2G-Regel.