| 19:27 Uhr

Tourismus
Die Zukunft ist gesichert

Es geht los (von links): Matthias Dimmer (Architekt), Rolf Rauland ( Kreisverwaltung), Detlef Schmand ( Jugendherbergen Rheinland-Pfalz/Saarland), Jürgen Dixius (Bürgermeister  Saarburg), Sandra Gehlen (Stadt Saarburg), Stefanie Koch (Saar-Obermosel-Touristik), Peter Schuler ( Jugendherbergen Rheinland-Pfalz/Saarland), Jürgen Raft (Direkt Dal) und Landtagsabgeordneter Bernhard Henter beim Spatenstich zur Modernisierung der Jugendherberge Saarburg.
Es geht los (von links): Matthias Dimmer (Architekt), Rolf Rauland ( Kreisverwaltung), Detlef Schmand ( Jugendherbergen Rheinland-Pfalz/Saarland), Jürgen Dixius (Bürgermeister Saarburg), Sandra Gehlen (Stadt Saarburg), Stefanie Koch (Saar-Obermosel-Touristik), Peter Schuler ( Jugendherbergen Rheinland-Pfalz/Saarland), Jürgen Raft (Direkt Dal) und Landtagsabgeordneter Bernhard Henter beim Spatenstich zur Modernisierung der Jugendherberge Saarburg. FOTO: Stadt Saarburg
Saarburg. (red) Der Spatenstich für die Modernisierung der Saarblick-Jugendherberge Saarburg ist erfolgt. Bis April 2020 entstehen dort 35 moderne Zimmer mit insgesamt 173 Betten. Alle Zimmer werden mit Dusche/WC ausgestattet.

Es werden zudem sechs Veranstaltungsräume inklusive großem Kongress-Saal zum Lernen, Proben, Tagen für bis zu 170 Personen zur Verfügung stehen. Ein offener, Empfangsbereich mit Rezeption, Bistro und Café-Bar begrüßt die Gäste. Zudem wird ein Restaurantbereich mit Frontcooking-Küche und Blick über die Saar geschaffen.

 Die Investitionssumme beträgt insgesamt 6,35 Millionen Euro. Das Haus gehört nach der Modernisierung zu einem der modernsten Deutschlands. Jährlich werden bis zu 30 000 Übernachtungen in der Saarblick-Jugendherberge erwartet.

Für Familien werden spezielle Familienprogramme und für Gruppen und Schulklassen erlebnispädagogische Programmangebote angeboten. Jacob Geditz, Vorstandsvorsitzender der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, freut sich, dass es jetzt losgeht und der Jugendherbergsstandort Saarburg für die Zukunft gesichert ist. „Die neue Jugendherberge birgt erhebliches Potenzial für die positive touristische Entwicklung von Saarburg und darüber hinaus.“

Bürgermeister Jürgen Dixius zeigt sich ebenfalls begeistert über die Modernisierung der Jugendherberge: „Saarburg verfügt über eine Vielzahl von attraktiven Tourismus- und Kultureinrichtungen, denen seit der Schließung der Jugendherberge in 2015 Gäste fehlen. Gewerbe, Dienstleister und Bürger freuen sich bereits jetzt auf die jungen Gäste und Familien, die mit der neuen Jugendherberge verstärkt nach Saarburg kommen werden. Dies wird sich insgesamt positiv auf die Stadt und die Region auswirken.“

  • Infos und Buchung: www.DieJugendherbergen.de/Saarburg