1. Die Woch
  2. Trier

Improvisierte Teufelsküche: Thomas Schwinden aus Trier grillt während Corona virtuell

Corona-Kreativität : Improvisierte Teufelsküche: Ein Trierer Gastronom filmt virtuelle Grill­events

Die improvisierte Teufelsküche von Thomas Schwinden – besser bekannt als Tommy – zeigt, wie kreativ lokale Händler und Gastronomen in der Coronakrise werden können.

Normalerweise veranstaltet der 39-Jährige seine Grillkurse und Feuershowsim Biergarten des Café Mohrenkopf auf dem Trierer Markusberg. Das ist nun nicht mehr möglich, und auch die Catering-Aufträge sind dem ­Gastronomen Thomas Schwinden weggebrochen.

Um dem „Hüttenkoller“ vorzubeugen, organisiert der gelernte Drucker nun virtuelle Grill­events als Live-Videos, für die ihn seine Frau im heimischen Garten in Trier-Pfalzel filmt. Das erste Video mit dem Titel „Hüttenkoller-Grillen #1: ­Pizzoffel“ haben die beiden am 20. März gedreht – allein bei Facebook hat es bereits über 5000 Aufrufe. Seither bietet der durch die Vox-Show ‚Das perfekte Dinner’ bekannt gewordene Schwinden jede Woche zwei kostenlose Grillworkshops online zum Mitgrillen an. Und aus den live verlesenen Kommentaren geht hervor: ein paar seiner Fans grillen tatsächlich zeitgleich mit und haben Nachfragen. Die Zutaten verrät Tommy schon vorher auf seiner Webseite.

Während des Kochens trinkt der Trierer unter anderem Corona-Bier, schneidet Fleisch mit einem Schwert oder erklärt, wie man aus Bier Hefe herstellen kann.

Der kreative Autodidakt hofft, dass seine Fans so auch die echten Grillkurse weiterhin buchen. Falls sie verschoben werden müssten, gebe es Ersatztermine oder Gutscheine. Während er mit einem Riesenmesser das Fleisch einer ‚alten Kuh’ bearbeitet, verspricht er leidenschaftlich: “Wenn ihr zu einem Ersatztermin kommt, dann hau ich dabei so richtig auf die Kacke.“
Katharina Fäßler