Kolumne: Virusangriff   

Kolumne : Virusangriff   

Ich will ja nichts sagen,

aber ich habe ja lange nicht gewusst, was das Internet alles mit sich bringt. Ich hatte mich am Anfang ja gefreut, als ich so eine elektronische Nachricht von einem Anwalt aus Übersee erhalten habe und ich lediglich 1000 Euro überweisen soll, damit ich dann eine Million bekomme. Ich war ja schon dran, aber da hat mein Hermann mir die Tastatur weggenommen und mit mir geschimpft. Ich bin bei so was einfach zu vertrauensselig.

Aber wenn ich lese, wo die Computerverbrecher überall angreifen. Ganze Kliniken legen die lahm. Dabei sollten die mit ihren vielen Ärzten doch am ehesten mit einem Virus umgehen können.

Andererseits weiß ich jetzt auch, warum so viele Dinge so lange dauern. Kommunalreform, Nationalpark, vierspuriger Ausbau der B 50 neu auf unserem Hunsrück. Manchmal habe ich den Eindruck, in Behörden läuft alles so langsam, weil die alle das ganze Jahr am schlimmsten Virus überhaupt leiden, dem Männerschnupfenvirus,

meint

eure Liss