| 21:12 Uhr

Mein Garten

Kathrin Hofmeister. Foto: privat
Kathrin Hofmeister. Foto: privat
Jeden Morgen wartet derzeit eine Amsel auf ihr Futter. Andere Singvögel stehen sicherlich auch für Sämereien und Nüsse an. Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de. Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet.

Aber die Amsel erkenne ich an einer weißen Feder in ihrem braunen Gefieder wieder. Experten empfehlen die Winterfütterung noch bis Ende Februar. Man könnte auch das ganze Jahr durchfüttern. Aber zur Arterhaltung trägt es nichts bei. Der Nachwuchs im Frühjahr wird mit Insektennahrung großgezogen. Und auch die großen Vögel können sich ihre Kost ohne Schnee und Eis problemlos wieder selber suchen. Im vogelfreundlichen Garten achtet man daher auf ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot. Informationen zum "Gärtnern für die Vögel" hat der Naturschutzbund auf seiner Internetseite zusammengetragen (siehe unten). Wie beliebt Rosen sind, die Hagebutten ansetzen und diverse Fruchtsträucher, hat der Winter mal wieder gezeigt. Als erstes war der Cotoneaster leer gepickt. Die Zieräpfel waren weg, sobald der Dezember sie mürbe gemacht hatte. Seitdem stehen Nüsse und Sonnenblumenkerne auf dem Speiseplan. Der Kleiber ist begeistert. Den Meisen hängen wir zusätzlich Meisenbällchen auf. Es ist ein Vergnügen ihnen bei den waghalsigen Hängepartien am Futtertrapez zuzusehen. Stundenlang könnte man die gefiederten Gäste an der Futterstelle beobachten. Eine Blaumeise kommt, pickt ein Körnchen und fliegt wieder weg. Um den "gedeckten Tisch" gibt es einige An- und Abflugsträucher. Das scheint mir fast so wichtig wie das Futter selbst zu sein. Vögel brauchen Deckung. Das Rotkehlchen fliegt erst aus dem Rhododendron, wenn alle anderen Vögel weg sind. Als Weichfutterfresser hätte es gerne Haferflocken und Rosinen. Die Vorliebe für halbierte Äpfel teilt es übrigens mit den Amseln. kf Mehr Infos zum vogelfreundlichen Garten: nabu.de/aktionenundprojekte/ stundederwintervoegel/hilfe/ garten/ Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de. Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet. Mehr dazu unter volksfreund/garten. Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet: volksfreund.de/kolumne