1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Volksbank schließt zwei Filialen in der Eifel

Finanzwesen : Volksbank schließt zwei Filialen in der Region

Die Standorte in Niersbach und Niederöfflingen werden zum Herbst aufgegeben.

(red) Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank Wittlich schließt zwei ihrer Filialen. Das gab das Geldinstitut am Freitagnachmittag bekannt. Die Anforderungen an eine Bankfiliale seien einem stetigen Wandel unterworfen. Sich verändernde Technik, neue Services, aber in erster Linie andere Nutzungsgewohnheiten der Kunden erforderten laufend Anpassungen bei Ausstattung und Organisation, so die Bank in einer Mitteilung. Aber auch die Struktur der Filialen in der Fläche müsse natürlich vor dem Hintergrund laufend überprüft und bei Bedarf angepasst werden.

Mit dann 14 Filialen ist die Präsenz in der Fläche weiterhin gewährleistet und unterstreicht den hohen Stellenwert, den die Filiale für uns nach wie vor hat“, unterstreicht Vorstandssprecher Michael Hoeck. Geschlossen werden zum 30. September  die beiden Filialen in Niersbach und Niederöfflingen (bisher SB-Filiale mit Beratungsmöglichkeit). Die Betreuung und Beratung der Mitglieder und Kunden vor Ort solle darunter nicht leiden. „Mit allen werden wir rechtzeitig Kontakt aufnehmen und erläutern, wie dies in der Zukunft aussehen wird“, verspricht das für das Kundengeschäft verantwortliche Vorstandsmitglied Peter van Moerbeeck.

„Für viele weniger komplexe Themen nutzen unsere Mitglieder und Kunden heute ganz selbstverständlich die zahlreichen Online-Services der Bank“, erklärt Vorstandsmitglied Michael Wilkes. „Das hat sich während der aktuellen Einschränkungen im Zuge der Corona-Situation deutlich gezeigt und möglicherweise auch verstärkt.“ Für die Entscheidung zur Schließung habe dies jedoch keine Rolle gespielt, betonen die Vorstände.

Im vergangenen Jahr ist der in der Nähe von Niersbach gelegene Filialstandort Landscheid umgebaut und aufgewertet worden.

In Salmtal wird im Herbst die dortige Filiale an einen neuen Standort verlagert.

Nach der Umgestaltung ist die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank mit 14 Filialen, fünf SB-Stellen plus ihrer Unternehmenszentrale in Wittlich in der Region vertreten. Insgesamt 23 Geldautomaten stehen zudem zur Verfügung.

Zahlreiche Banken haben in den zurückliegenden Jahren ihr Filialnetz ausgedünnt, unter anderem die Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück, die Volksbank Rhein-Ahr-Eifel, die Kreissparkasse Vulkaneifel oder die Kreissparkasse Bitburg-Prüm.