| 13:47 Uhr

Kolumne
Vor allem muss es Spaß machen

In Startposition: Gleich geht es auf dem Trierer Hauptmarkt los beim Silvesterlauf.
In Startposition: Gleich geht es auf dem Trierer Hauptmarkt los beim Silvesterlauf. FOTO: Rainer Neubert
Das neue Laufjahr hat begonnen. Es ist die Zeit der Vorsätze. Auch unser laufender Reporter beschäftigt sich in seiner neuen Kolumne mit diesem Thema. Für ihn ist klar: Es muss vor allem Spaß machen! Von Rainer Neubert
Rainer Neubert

War das ein schöner Abschluss des Laufjahres! Tolle Stimmung beim Silvesterlauf in Trier, Temperaturen, die an den Frühling erinnern - und keine Runde zu viel ...

Aber was wird das neue Jahr bringen? Diese Frage stellen sich in diesen Tagen natürlich auch wir Läufer. Wird es ein Jahr der neuen persönlichen Bestzeiten? Klappt es möglicherweise endlich mit einem neuen Bestwert bei der Distanz! Oder soll tatsächlich vor allem der Genuss an der Bewegung unter freiem Himmel in möglichst schöner Landschaft im Mittelpunkt der regelmäßigen sportlichen Aktivitäten stehen?

Wer als Volkslaufteilnehmer in einer neuen Altersklasse startet, wird vermutlich eher die Gunst der späten Geburt nutzen, um in der Alterswertung auf vorderen Plätzen zu landen als diejenigen, die sich mit den schnellen Nachrückern auseinandersetzen müssen. Alle Läuferinnen und Läufer eint jedoch der Spaß an ihrem Sport und die Hoffnung, ohne Verletzung durch das Jahr zu kommen.

Das ist auch für mich das wichtigste Ziel. Nicht übertreiben, Spaß haben und eine gute Mischung genießen. Schließlich haben flotte Volksläufe ebenso ihren Reiz wie das gemächliche und ausdauernde Traben durch unsere wunderbare Region. Dabei gute Gespräche führen, Freunde treffen und neue Freunde finden. Das scheint ein guter Plan, damit auch der nächste Silvesterlauf zur großen Party wird.