1. Sport
  2. Laufen

Christopher Pieper gewinnt mit Deutschland

Christopher Pieper gewinnt mit Deutschland

Sieg im Nationaltrikot: Christopher Pieper vom Post-Sport-Telekom Trier siegte mit der deutschen U20-Leichtathletik-Nationalmannschaft beim Hallen-Länderkampf gegen Frankreich und Italien in Hamburg

Toller Erfolg für Christopher Pieper: Zwar blieb der 18 Jahre alte Sprinter vom Post-Sport-Telekom Trier beim U20-Hallen-Länderkampf hinter dem Italiener Giovanni Galbieri und dem Franzosen Guy-Elphege Anouman, Piepers dritter Platz bescherte dem deutschen Team aber den Sieg. Denn ohne die vier Punkte des Osburgers hätten die Gastgeber (91 Punkte) am Fastnachtssamstag in Hamburg den hauchdünnen Vorsprung vor Frankreich (90) nicht verteidigen können. Auf dem Programm standen für Pieper in Hamburg zwei Sprints über jeweils 60 Meter. Das Klassement wurde durch Zeitaddition der beiden Rennen erstellt. Pieper verfehlte seinen Bezirksrekord (6,89 Sekunden) zwar, dem 18-Jährigen gelang aber zweimal eine Punktlandung bei 6,94 Sekunden.