Drei Deutsche Meistertitel für das „Prinsen-Paar“ und ihre Hunde

Hundezugsport : Drei Deutsche Meistertitel für das „Prinsen-Paar“

Jule und Marc Prins gewinnen bei den Deutschen Meisterschaften der Schlittenhunde und qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft.

Seit Jule und Marc Prins vor vier Jahren in den Hundezugsport eingestiegen sind, kehrt das Paar aus Dahlem alljährlich mit zwei nationalen Titel von Deutschen Meisterschaften im sogenannten Canicross (Laufen mit Hund) oder Bikejoering (MTB fahren mit Hund) in die Nordeifel zurück. Mindestens! Denn diesmal waren es sogar drei erste Plätze, die die Prinsens mit ihren Hunden abstaubten.

Besonders wichtig waren die Titel für Jule Prins. Die 30-Jährige war im Oktober bei den Canicross-Europameisterschaften in Belgien schwer gestürzt und hatte sich die Schulter ausgekugelt. Der Traum von der Titelverteidigung war damit vorbei, aber bei den nationalen Titelkämpfen nur wenige Wochen nach dem Unfall sollte die erneute EM- und WM-Qualifikation trotz großem Trainingsrückstand unter Dach und Fach kommen.

Dass es dann so gut laufen würde, hatte das Paar nicht zu träumen gewagt. Mit der zweijährigen Hündin Flotte Rakete sicherte sich Jule Prins mit großem Vorsprung den Titel im Bikejoering. Bemerkenswert: Das Mensch-Hund-Gespann aus der Eifel war am ersten Tag und damit den ersten 4,8-Kilometer-Runde vor allen Männern mit ihren Hunden. Das gelang Jule Prins auch im Canicross zusammen mit dem eineinhalbjährigen Pistol Prince fast. Der Vorteil: Am zweiten Tag durfte das Duo auch beim Laufwettbewerb ganz zu Beginn starten und hatte entsprechend freie Bahn. Auch im Canicross siegte Jule Prins mit fast zwei Minuten Vorsprung in der Summe beider Durchgänge.

Während Jule Prins mit jungen Hunden unterwegs war, absolvierte Marc Prins mit der achteinhalb Jahre alten Lisa im sogenannten Scooterjoering (Tretroller mit Hund). Zusammen mit der mehrfachen Europa- und Weltmeisterin gewann er den 13. nationalen Titel für das Prinsen-Paar. Im Bikejoering mit der jungen Hundedame Nutzz (eineinhalb Jahre) wurde Marc Prins Dritter.

Höhepunkt im Winter werden für Jule und Marc Prins und ihre Hunde die klassischen Hundezugrennen im Schnee sein. Im Februar möchte Marc Prins bei den Deutschen Meisterschaft in Frauenwald am Rennsteig (Thüringen) im Skijoering (Langlaufski mit Hund) und Hundeschlittengespann mit zwei Zugtieren seine beiden Titel verteidigen. Damit Mensch fit sind Jule und Marc Prins regelmäßig auch bei normalen Laufwettkämpfen dabei. Zuletzt gewann Jule Prins sowohl Mittel- wie auch Langstrecke beim Crosslauf in Gladbach (Kreis Bernkastel-Wittlich) wie auch beim Trabrennbahncross im nordrhein-westfälischen Mülheim. Am 21. Dezember werden sie auch wieder beim Geländelauf in Ellscheid, dem Auftakt zur Vulkaneifel-Crosslauf-Serie dabei sein.