1. Sport
  2. Laufen

Erster Hattrick beim Lehwaldlauf möglich

Erster Hattrick beim Lehwaldlauf möglich

Der schnellste Lehwaldläufer aller Zeiten, Karl Fleschen, ist bei der Laufveranstaltung durch sein ehemaliges Trainingsgebiet meist dabei. Aber spontan. Der Olympiateilnehmer von 1976 kündigt sich nicht an. Seinen Hut in den Ring geworfen hat mit seiner Anmeldung dagegen Norbert Schneider. Der 47-Jährige kann das Zehn-Kilometer-Rennen als erster Läufer überhaupt zum dritten Mal gewinnen.

Norbert Schneider vom TV Scheven lag schon in den vergangenen beiden Jahren vorn. Den Hattrick des 47-Jährigen verhindern könnte der stark verbesserte Vorjahresdritte Nicolas Krämer von der LG Vulkaneifel. Bei den Frauen zählt die erst 14-jährige Sonja Vernikov zu den Favoritinnen.

Start/Ziel: Sportplatz Mehren
Strecke: reiner Waldlauf über die ehemaligen Trainingsstrecken des aus Mehren stammenden deutschen 25-Kilometer-Rekordlers Karl Fleschen
Zeitplan:
9.45 Uhr Bambini (400 Meter)
9.50 Uhr Kinder Jahrgänge 2005-08 (1 km)
10.00 Uhr Jugendliche 2001-04 (2 km)
10.20 Uhr U 18/20-Jugend- und Jedermannlauf mit Walking (5 km, eine Runde)
11.00 Uhr Hauptlauf 10 km (zwei Runden)
Anmeldung: online oder vor Ort bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start - Liste der Voranmeldungen
Informationen: Hubert Eiden, Telefon 06592/4708

Rückblick: 2015 , 2014 , 2013

Geschichte des Lehwaldlaufs