Viele roten Mützen laufen beim Nikolauslauf im Salmtal für guten Zweck

Nikolauslauf : Viele roten Mützen laufen für guten Zweck

Bei der neunten Laufveranstaltung des TC Salmtal wird am ersten Adventssonntag (1.12.) für Kinder auf Haiti gespendet. Die flachen Strecken versprechen schnelle Rennen.

Besser als in diesem Jahr könnte das Motto des Nikolauslaufs des TC Salmtal (TCS) nicht passen: „Santa's running for Kids“ heißt es am ersten Adventssonntag (1. Dezember) bei dem zum neunten Mal ausgetragenen Benefizlauf. Mit den Erlösen aus Startgeldern und Essensverkauf wird in diesem Jahr der Verein Help a Child und damit das Kinderheim Maison d'Espoir in Port-au-Prince unterstützt. Wie bei jedem Salmtaler Nikolauslauf haben auch diesmal wieder TCS-Vereinsmitglieder persönlichen Kontakt zu der Hilfsorganisation und konnten sich sogar vor Ort in der Karibik ein Bild von der Arbeit machen.

Ein einmaliges Bild garantiert der Start des Nikolauslaufs. Jeder Läufer erhält mit der Startnummer eine rote Zipfelmütze, so dass ganz viele rot bemützte Sportler für die gute Sachen laufen.

Die Fakten:

Start/Ziel: Fahrweg neben der Haupttribüne des Salmtalstadions des FSV Salmtal

Strecke: weitgehend flache Schleife durch die Ortsteile Dörbach und Salmrohr sowie über Wirtschaftswege mit Wendepunkt über fünf Kilometer, Kinder- und Jugendlauf auf 1,3-Kilometer-Runde um Salmtaler Schul- und Sportzentrum

Favoriten: Im Zehn-Kilometer-Rennen dürfte kein Weg an Vorjahresgewinner Martin Müller von der LG Meulenwald Föhren vorbei gehen. Auf der halben Distanz sind die Jugendliche Elisa Lehnert und André Wilhelms vom Post-Sportverein Trier gemeldet.

Zeitplan: 10.15 Uhr Bambinilauf (560 Meter), 10.30 Uhr Kinderlauf U 8/10 (1,3 km), 10.45 Uhr Jugendlauf U 12/14 (3,9 km), 12.15 Uhr Hauptläufe über fünf und zehn Kilometer

Anmeldung: Online (www.santasrunningforkids.de) und am Sonntag ab 9 Uhr am Clubhaus des TC Salmtal.