Peter Joecken gewinnt DM-Bronze auf der Triathlon-Langdistanz

Peter Joecken gewinnt DM-Bronze auf der Triathlon-Langdistanz

Der Langdistanz-Triathlon im fränkischen Roth ist der traditionsreichste auf deutschem Boden. Auch in diesem Jahr am zweiten Sonntag im Juli waren wieder viele Ausdauerdreikämpfer aus der Region Trier dabei. In Roth wurden auch die deutschen Meister ermittelt.

Der für Tri-Sport Saar-Hochwald startende Trierer Peter Joecken hat die einzige Medaille für die Region bei den deutschen Langdistanz-Meisterschaften der Triathleten gewonnen. Bei den Titelkämpfen, die im Rahmen der Challenge Roth ausgetragen wurden, belegte der 61-Jährige nach 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und 42,195 Kilometer Laufen in 13:14:42 Stunden den dritten Platz bei den 60- bis 64-Jährigen (M60). Schnellster Triathlet aus der Region auf der Ironman-Distanz war Dirk Müller. Der 43-Jährige von der TG Konz belegte unter 2305 Männern, die das Ziel erreichten in 9:32:14 Stunden den 87. Platz. In der DM-Wertung wurde er 41. Den abschließenden Marathonlauf absolvierte er in 3:21:34 Stunden. Seine Vereinskameradin Carmen Schaaf holte ebenfalls in der Abschlussdisziplin (4:01:40 Stunden) noch viele Konkurrentinnen ein und wurde 44. der nationalen Wertung (86. Gesamt). Die Gesamtsiege und die deutschen Meistertitel sicherten sich Anja Beranek (Erlangen) in 8:55:19 Stunden und der Vorjahreszweite Nils Frommhold (Potsdam) in 7:51:28 Stunden.

Ergebnisse der Triathleten aus der Region:
(in Klammern DM-Platzierung)
Frauen: 86. (44.) Carmen Schaaf (TG Konz/12. (8.) W45) 11:22:50, 207. (106.) Heike Feistel (Post-SV Trier) 12:27:32
Männer: 87. (41.) Dirk Müller (TG Konz/12. (6.) M40) 9:32:14, 264. (125.) Markus Quirin (Tri Post Trier) 10:10:37, 739. (316.) Peter Joecken (Trier/Tri-Sport Saar-Hochwald/3. M60) 11:04:55, 1884. (735.) Gerd Ludes (Tri Post Trier/GetFit) 13:14:42, 2122. Dennis Kochanek (Tri Post Trier) 14:00:50.

kompletten Ergebnisse

Mehr von Volksfreund