1. Sport
  2. Laufen

Samuel Fitwi gewinnt Leverkusener Zehn-Kilometer-Klassiker

Samuel Fitwi gewinnt Leverkusener Zehn-Kilometer-Klassiker

Samuel Fitwi Sibhatu von der LG Vulkaneifel mischt nicht nur die regionale Laufszene auf. Beim Straßenlauf "Rund um das Bayerkreuz" in Leverkusen ließ der Flüchtling aus Eritrea auch einen Teil der erweiterten deutschen Spitze als Sieger hinter sich. Nora Schmitz vom Post-Sportverein Trier blieb in 36:09 Minuten über zehn Kilometer nur knapp über ihrer persönlichen Bestzeit.

Die ehemaligen deutschen Marathonmeister Stefan Koch (Essen/Fünfter in 31:10 Minuten) und Timo Göhler (Düsseldorf/Sechster in 31:15) deutlich hinter sich lassend haben Samuel Fitwi Sibhatu und Thorben Dietz von der LG Vulkaneifel (LGV) den Zehn-Kilometer-Lauf "Rund um das Bayerkreuz" in Leverkusen gewonnen. Der aus Eritrea stammende Fitwi siegte in 30:21 Minuten. Damit war der Schützling von Trainer Willy Oelert genauso schnell, wie Florian Neuschwander vor sieben Jahren und steht zusammen mit dem ehemalige Traillauf-Vizeweltmeister auf den fünften Platz der "ewigen" Bezirksbestenliste. Dietz war in 30:32 Minuten nur elf Sekunden langsamer, als sein Trainingspartner. Komplettiert durch Nicolas Krämer (49. in 33:57) blieb das LGV-Team in 1:34:50 Stunden weniger als zwei Minuten über dem zehn Jahre alten Mannschafts-Bezirksrekord vom Post-Sportverein Trier.

Schnellste Frau aus der Region beim 36. Zehn-Kilometer-Lauf in Leverkusen war Nora Schmitz. Die 25 Jahre alte PST-Läuferin verpasste ihre persönliche Bestzeit als Fünftplatzierte in 36:09 Minuten nur um zwei Sekunden. Die ehemalige LGV-Läuferin Anja Lamberty (jetzt ASV Köln) lief 38:13 Minuten (13. Platz), die für das LT DSHS Köln startende Triererin Pia von Keutz 40:08 Minuten (21. Platz). Über fünf Kilometer belegte ihre aus Ormont stammende Vereinskameradin Carmen Blameuser in 19:12 Minuten den fünften Platz. U18-Juniorin Lena Johanns (LGV) blieb in 20:31 Minuten nur knapp über der 20-Minuten-Schallmauer (16. Platz).

alle Ergebnisse