Nach Überfall auf Taxifahrer: Kripo überführt mutmaßlichen Täter und seinen Komplizen

Nach Überfall auf Taxifahrer : Kripo überführt mutmaßlichen Täter und seinen Komplizen

Die Kriminalinspektion Trier hat einen Mann identifiziert, der einen Taxifahrer in Ehrang überfallen haben soll. Ein scheinbar Unbeteiligter stellte sich als mutmaßlicher Mittäter heraus.

Nachdem der Taxifahrer einen Fahrgast am 20. Dezember vom Trierer Hauptbahnhof in die Niederstraße gebracht hatte, wurde er von einem zweiten Mann, der maskiert war, mit einem Messer bedroht (der TV berichtete). Der Mann forderte Geld vom Taxifahrer.

Bei den Ermittlungen der Kriminalinspektion stellte sich heraus, dass der 32-jährige Fahrgast ein Komplize des 25-jährigen mutmaßlichen Täters war. Er wurde rasch identifiziert, noch am Tatabend festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Haftrichter beim Amtsgericht vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Weitere Ermittlungen führten zum  mutmaßlichen Haupttäter. Polizisten nahmen ihn bereits am 22. Dezember fest, wie die Polizei nun erst mitteilte. Am darauffolgenden Tag wurde der 25-jährige Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Untersuchungsrichter vorgeführt. Der Richter ordnete Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Trier dauern an.

Mehr von Volksfreund