| 12:36 Uhr

Polizei
LKW fährt sich an Trierer Eisenbahnbrücke fest - Kurzzeitige Sperrung

FOTO: klaus kimmling
Trier . Ein LKW mit Kran hat sich am Dienstagmittag im Avelertal in Trier an einer Eisenbahnbrücke festgefahren. Die Strecke musste kurzzeitig gesperrt werden. red

Wie die Trierer Polizei mitteilte, war der LKW mit Kranaufbau am Dienstag gegen 11.50 Uhr auf der Straße Im Avelertal in Richtung Innenstadt unterwegs, als er in Höhe der Eisenbahnbrücke in Richtung Wasserweg mit dem oberen Teil des Kranaufbaus an der Brücke hängen blieb und sich festfuhr. Am LKW entstand Sachschaden in noch ungeklärter Höhe. Die Eisenbahnbrücke wurde nicht beschädigt, wie eine Überprüfung ergab. Für die Bergungsarbeiten wurde die Straße in beide Richtungen gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Der Bahnverkehr wurde ebenfalls gesperrt. Die Sperrung konnte bereits gegen 12.30 Uhr wieder aufgehoben werden, auch der Bahnverkehr ist wieder freigegeben.

Im Einsatz waren der Notfallmanager der Deutschen Bahn sowie zwei Einsatzteams der Polizeiinspektion Trier.