Guter Zweck: Ganzkörper-Einsatz für Nestwärme

Guter Zweck : Ganzkörper-Einsatz für Nestwärme

(red) Sascha Telen und Harald Klasen haben sich viel vorgenommen. Am 15. Mai wollen der Mann von der Muskelwerkstatt Trier und der passionierte Triathlet aus der Eifel auf dem Kornmarkt in Trier 500 sogenannte Burpees in 50 Minuten absolvieren.

Wer schon einmal versucht hat, selbst  ein  paar Burpees zu machen, weiß, dass  sich die beiden einer echten Herausforderung stellen. Denn diese Mischung aus Mischung aus Kniebeuge, Liegestütz und Strecksprung fordert den ganzen Körper.

Die Motivation der beiden ist jedoch nicht vorrangig sportlicher Natur.  Sie wollen mit ihrer Aktion vor allem etwas Gutes tun.

Denn sie sammeln im Rahmen der rekordverdächtigen  Challenge Geld für nestwärme Deutschland. Ihr großes Ziel ist zum 20-jährigen Jubiläum von nestwärme 20 000 Euro zu sammeln. Bereits im Vorfeld sind Spenden von 5000 Euro eingegangen.

Jede Spende, vor allem auch vor Ort am 15. Mai,  motiviert Sascha und Harald den Rekord zu knacken.

nestwärme Deutschland wird die Spenden für die Kinderhospizarbeit in der Region verwenden.  „Die Kinderhospizarbeit in ambulanter und teilstationärer Form ist und wird immer ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit sein, der täglich auf Spendengelder angewiesen ist. Wir freuen uns sehr, dass innovative Spendenkonzepte aus den Bereichen Sport und Kultur zugunsten von nestwärme unter Beteiligung der Öffentlichkeit stattfinden“, sagt Michael Fleck, der ehrenamtlich bei nestwärme  das Projekt „SportEvents“ leitet.

Die Aktion auf dem Trierer Kornmarkt beginnt am Mittwoch, 15 Mai um 17 Uhr. „Wir freuen uns auf viele Zuschauer, die Sascha Telen und Harald Klasen anfeuern“, sagt Fleck, und wer gerne selbst mitmachen will, bringt einfach eine eigene Matte mit und probiert, wie viele Burpees er oder sie schafft.

  • Weitere Infos erhalten Sie im Internet unter
  • www.nestwaerme.de
Mehr von Volksfreund