1. Meinung
  2. Leserbriefe

Finanzen: So (scheuer)teuer doch nicht ...

Finanzen : So (scheuer)teuer doch nicht ...

Zum „Zitat“ auf der Titelseite (TV vom 22. Juli) schreibt Thomas B. Becker:

Der Volksfreund zitiert einen Tweet der „Heute-Show“: „Die EU einigt sich auf ein 1,8 Billionen Euro schweres Finanzpaket. Das sind umgerechnet fünf Andi-Scheuer-Projekte!“

Hierzu meine Anmerkung: Andi Scheuer ist für uns Steuerzahler zwar teuer, aber so (scheuer)teuer dann doch wieder nicht.

Wenn man bei den schwindel­erregenden Zahlen etwas genauer hinschaut, dann kosten fünf Andi-Scheuer-Projekte (à 350 Millionen Euro) nur rund schlappe 1,8 Milliarden Euro.

Für 1,8 Billionen Euro, man kann es nicht oft genug wiederholen – das entspricht 1 800 Milliarden Euro (= 1 800 000 Millionen Euro), wären es immerhin 5000 Andi-Scheuer-Projekte.

Man kann den Spieß auch umdrehen und sagen, dass das EU-Paket 5000 Andi-Scheuer-Projekte kostet – doch wie würde Viez-Jupp sagen: Das würde jetzt den Viezkrug sprengen ...

Thomas B. Becker, Schweich