"Wir werden einen tollen Kampf bieten"

"Wir werden einen tollen Kampf bieten"

Oberliga: SV 07 Elversberg II - FSV Salmrohr 0:3 (0:1)Aufstiegsaspirant Salmrohr hat am Mittwochabend sein Nachholspiel im saarländischen Spiesen-Elversberg mit 3:0 gewonnen. Damit hat der FSV vorerst die Tabellenführung verteidigt.

"Wir haben sehr gut gespielt. Die erste Hälfte war etwas hektisch, aber in der zweiten Halbzeit haben wir gute Abwehrarbeit geleistet, starke Konter gefahren und eine konzentrierte Leistung gezeigt", sagte FSV-Trainer Patrick Klyk, der sehr zufrieden mit der Mannschaft war. FSV Salmrohr: Grub - Adrian, Hohns, Zwick, Kühne - Bauer (77. Mees), Baier (66. Schroeder) - Schulz (87. Meschak), Mertinitz, Schraps- Petersch Tore: 0:1 (25.) Robin Mertinitz, 0:2 (53.) Daniel Schraps, 0:3 (84.) Alexander Adrian Besonderes Vorkommnis: Mersad Mehmedovic (Elversberg) erhält die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.Rheinlandpokal, Achtelfinale: FC Karbach - FSV Salmrohr (Ostermontag, 1. April, 14.30 Uhr, Hartplatz Karbach)Endlich! Nach mehreren Absagen wird am Ostermontag wohl wirklich in Karbach gespielt. Das einzige noch ausstehende Achtelfinalspiel im Rheinlandpokal zwischen dem Rheinlandligisten Karbach und dem Oberligisten Salmrohr steht an. Der Sieger trifft im Viertelfinale auf die SG Neitersen, das Viertelfinalspiel sollte ursprünglich schon am 20. März ausgetragen werden, wegen der ständigen Verschiebungen des Karbach-Spiels steht jedoch noch kein neuer Termin fest. In der Oberliga hat der FSV Salmrohr am Wochenende spielfrei.Oberliga: SG 06 Betzdorf - SV Mehring 1:0 (0:0) Der SV Mehring ist am Mittwochabend knapp an einem wichtigen Punktgewinn im Westerwald vorbeigeschrammt. Gegen die SG 06 Betzdorf reichte erneut eine gute Leistung nicht - die Tore fehlten. "Das war eine ordentliche Mannschaftsleistung. Auch wir hatten Chancen, in Führung zu gehen. Eine grobe Unkonzentriertheit hat uns dann aber einen möglichen Punktgewinn gekostet", bilanzierte der sportliche Leiter des Tabellen-16., Volker Weich. Trotz der letzten Viertelstunde in Überzahl traf Mehring das Tor nicht. Sechs Minuten vor Spiel ende vergab Dino Toppmöller noch per Kopf vor dem Tor. Mehring: Basquit - Agemann, Müller, Eifel - Müller, Meyer (76. Lorenz), Kohl, Ting (71. Noske), Diederich - Fleck (61. Kön), Toppmöller - Boussi Tor: 1:0 (66.) Philipp Böhmer Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Alexander Baldus (Betzdorf, 75.).SV Mehring - SVN Zweibrücken (Karsamstag, 15.30 Uhr, Kunstrasen Auf der Lay, Mehring)"Die Mannschaft freut sich auf das Spiel", sagt Mehrings Spielertrainer Dino Toppmöller. "Wir werden ein Team auf den Platz bringen, das Zweibrücken einen tollen Kampf bieten wird. Wir haben gegen den Tabellendritten gewonnen, warum sollten wir nicht auch gegen den Zweiten gewinnen können?" Beim SVM ist allerdings der Einsatz von Yannick Müller (Knie verdreht) und André Weinberg (Zerrung) fraglich, außerdem hat Toppmöller selbst Probleme mit dem Oberschenkel.Sollte Mehring punkten, bliebe Salmrohr Tabellenführer. sve