Neuer Sieger beim Wallenborner Brubbellauf in der Eifel gesucht

Leichtathletik : Neuer Sieger beim Wallenborner Brubbellauf gesucht

Kerzen, Fackeln, unzählige Lichter, der Brubbellauf des SV Wallenborn ist der einzige Nachtlauf der Region Trier im Winterhalbjahr - und das sogar in der Vulkaneifel!

(teu) Ohne die Vorjahressieger Viola Pulvermacher (LG Laacher See) und Marc Prins aus Dahlem findet am Samstag (16. November) der 15. Brubbellauf in Wallenborn statt. Während die Zehn-Kilometer-Rheinlandmeisterin nach langer Saison im Urlaub ist, startet Prins bei den Deutschen Meisterschaften im Carnicross (Hundezugsport). Wer kann sich nach Pulvermacher und Prins sowie dreimal in Folge (2015-17) Chiara Bermes (PST Trier) und Yannik Duppich (LG Vulkaneifel) über fünf Runden durch die vorweihnachtlich geschmückten und mit Kerzen und Fackeln beleuchteten Straßen des Vulkaneifelorts durchsetzen, lautet deshalb die Frage.

Außer dem Hauptlauf über etwa 10,2 Kilometer (Start 18.30 Uhr) bietet der ausrichtende SV Wallenborn Rennen für Bambini (Jahrgänge 2014 und jünger, 200 Meter, 16.30 Uhr), Kinder (2008-13, 1000 Meter, 16.45 Uhr), Jugendliche (2004-07, 2000 Meter, 17.05 Uhr) sowie einen Jugend- und Jedermannlauf mit Walking über gut vier Kilometer (Jahrgänge 2003 und älter, 17.30 Uhr) an. Start und Ziel befinden sich zwischen Sportplatz und -halle. Anmeldungen sind online (www.brubbellauf.de) und vor Ort bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start in der Sporthalle möglich.

Mehr von Volksfreund