1. Sport
  2. Laufen

Marathon: Ein Trierer unter drei Stunden in Berlin

Marathon: Ein Trierer unter drei Stunden in Berlin

Die Kenianer Dennis Kimetto in 2:02:57 Stunden und Emmanuel Mutai in 2:03:13 Stunden blieben beim Berlin-Marathon unter dem alten Weltrekord (der TV berichtete). Als bester Teilnehmer aus der Region schaffte es der Trierer Markus Fandel unter drei Stunden.

Der 24-Jährige leistete in 2:59:15 Stunden und mit zwei fast exakt gleich schnellen Hälften (Halbmarathon in 1:29:31 Stunden) Maßarbeit. Damit belegte Fandel den 1131. Platz unter 22 209 Männern im Ziel.
Marcus Karl von der LG Langsur war nach 21,1 Kilometern (1:29:14 Stunden) zwar noch etwas schneller, verlor die Schallmauer aber auf den letzten sieben Kilometern aus den Augen (Endzeit: 3:04:35 Stunden, 1542. Platz).
Beste Trierer Läuferin war Rebecca Koch (Ali Schneider Marathonreisen) als 351. unter 6790 Frauen in 3:27:57 Stunden. teu