Zwei Mountainbiker lösen Marathon-WM-Ticket

Mountainbike-Marathon : Zwei Mountainbiker aus der Region Trier lösen Marathon-WM-Ticket

Die Region Trier wird am 22. September mit zwei Mountainbikern bei der MTB-Marathon-Weltmeisterschaft in der Schweiz vertreten sein. Peter Schermann aus Trier und Robin Blatt aus Thalfang qualifizierten sich für das Rennen im September in der Schweiz.

Beim Rennen in tschechischen Holešov, das zur Serie des Weltradsportverbands UCI gehört, qualifizierten sich der Trierer Peter Schermann (Team Embrace the World) als Zwölfter und Robin Blatt aus Thalfang (RC Pfälzer Wald) als 15. ihren WM-Startplatz. Gefordert war bei dem Rennen über 117 Kilometern mit knapp 4000 Höhenmetern ein Platz unter den ersten 20.

Schermann bekam dadurch weitere 29 Punkte für die UCI-Weltrangliste gutgeschrieben. Mit nun 87 Punkten rangiert der 31-Jährige als 96. erstmals unter den ersten 100 der Bestenliste. Der 26-jährige Blatt verbesserte sich auf Anhieb um 242 Plätze auf den 201. Rang (48 UCI-Punkte).

Robin Blatt aus Thalfang (hier beim Trierer X-Duathlon) qualifizierte sich in Tschechien für die Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft. Foto: Holger Teusch

Für Schermann geht es am ersten Juli-Wochenende direkt weiter bei der Mountainbike-Marathon-Europameisterschaft bei Lillehammer in Norwegen. Die 90 Kilometer lange Strecke mit ihren 3000 Höhenmetern dürfte den aus Wittlich stammenden Schermann entgegen kommen. Jedenfalls könne er nach gelungener WM-Qualifikation befreit an den Start gehen, erklärte er. Und auf dem diesjährigen EM-Parcours qualifizierte er sich 2018 für die Weltmeisterschaft.

Mehr von Volksfreund