Pinguin-Pärchen will Nest in Sushi-Imbiss bauen

Verliebte Tiere : Pinguin-Pärchen will Nest in Sushi-Imbiss bauen

Sie hatten sich einen Sushiladen in Wellington/Neuseeland zum Nestbau ausgesucht. Das Pinguinpärchen einfach zurück an den Strand zu bringen, brachte erstmal nichts. Sie kamen wieder.

Dass Pinguine Fisch lieben ist klar, aber Sushi? Das sind Reisröllchen, die oft auch mit Fisch belegt sind.

Jedenfalls tauchten plötzlich zwei Zwergpinguine in einem Sushi-Imbiss in der Stadt Wellington im Land Neuseeland auf. Und machten es sich in der Küche gemütlich. Doch ums Essen ging es dabei wohl nicht. Die Pinguine hätten nur einen warmen Platz für ihr Nest gesucht, sagte die Polizei.

Nachdem das Paar ertappt wurde, brachte die Polizei es ans Wasser. Doch die Tiere kamen nach ein paar Stunden einfach wieder! Mitarbeiter der Naturschutzbehörde siedelten sie dann in ein künstliches Nest am Hafen um. Seitdem scheinen die kleinen Pinguine nicht mehr zurück watscheln zu wollen.

(dpa)
Mehr von Volksfreund