1. Blaulicht

Unfall in Wellen an der Grenzbrücke nach Grevenmacher: Kind verletzt

Blaulicht : Zehnjähriges Kind bei Unfall in Wellen verletzt – Stau im Feierabendverkehr

Bei einem Verkehrsunfall in Wellen sind am Mittwoch zwei Autos zusammengestoßen. Ein Kind wurde dabei verletzt. Der Verkehr staute sich Richtung Luxemburg und Temmels.

Wie die Polizei mitteilt, ist am Mittwoch, 17. August, gegen 15.50 Uhr auf der B 419 am Brückenkopf Wellen bei der Grenzbrücke nach Grevenmacher ein Verkehrsunfall passiert, bei dem ein zehnjähriges Kind leicht verletzt worden ist.

Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen war eine Fahrerin mit ihrem Auto aus Richtung Temmels kommend auf der B 419 unterwegs und wollte am Brückenkopf geradeaus auf den Mitfahrerparkplatz fahren. Hierbei übersah sie laut Polizei eine anderes, vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug, das von der Grenzbrücke kam. Die beiden Autos stießen zusammen, sie mussten anschließend abgeschleppt werden. Das bei dem Unfall verletzte Kind wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Wellen, der Rettungsdienst mit Rettungshubschrauber sowie die Polizei aus Saarburg. Durch die Unfallaufnahme wurde der Verkehr beeinträchtigt und es bildete sich im Feierabendverkehr ein erheblicher Rückstau in Richtung Luxemburg sowie in Richtung Temmels.