1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Musikverein Mesenich/Udelfangen spielt vom Auto aus Mailieder

Mutmacher : Mai-Musik mal anders

(red) Normalerweise treffen sich die Musiker des Musikvereins (MV) Mesenich/Udelfangen am 1. Mai frühmorgens an der Mesenicher Grillhütte und spielen beim traditionellen „Maispielen“ Marienlieder ins Dorf hinein.

Normalerweise. Dieses Jahr war das wegen der Kontaktbeschränkungen und des Abstandsgebot zur Eindämmung von Covid 19 nicht möglich. Deshalb hat sich der Verein etwas einfallen lassen: Die Musiker sind mit ihren Autos und Traktoren auf den Berg Zur Held gefahren und haben an einer Straße oberhalb von Mesenich, aus den Fahrzeugen heraus die Marienlieder erklingen lassen.

Auch für die Probe, zu der sich die Musiker normalerweise freitagabends treffen, haben sie sich einen kleinen Ersatz einfallen lassen, weil sie das Zusammenspiel vermissen: Jeden Sonntag um 18 Uhr stellen sich die Musiker seit dem Kontaktverbot vor ihre eigene Haustür und spielen ein fröhliches Lied. Musik verbinde und die Resonanz der Dorfbewohner bringe allen Freude, schreibt Nicole Heib vom MV. „Es geht auch mit Abstand, dass man Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Wir halten mit Abstand zusammen.“

Foto: Musikverein Mesenich/Udelfangen