1. Sport
  2. Sport aus der Region

Südwestderby: 1.FC Kaiserslautern Unentschieden gegen Mannheim

Sport : Südwestderby: 1.FC Kaiserslautern 1:1 gegen Mannheim

Viertes Spiel, wieder kein Sieg: Auch bei der Heim-Premiere des neuen Trainers Jeff Saibene aus Luxemburg ist dem 1. FC Kaiserslautern in der 3. Liga kein Sieg gelungen.

Im Südwestderby kamen die Pfälzer nach einer klaren Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gegen Waldhof Mannheim zu einem 1:1 (0:1).

Sonnenschein auf dem Betzenberg, und erstmals in Corona-Zeiten 6000 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion (erlaubt wären sogar 7500 gewesen): Alles war angerichtet für den ersten Saisonsieg des 1. FC Kaiserslautern in dieser Spielzeit. Die Zuschauer machten richtig Stimmung schon vor dem Anpfiff, immerhin ging es gegen den Erzrivalen aus Mannheim, doch diese Euphorie war schnell wieder verflogen.

Die Roten Teufel wirkten spätestens nach dem schnellen Gegentor durch Joseph Boyamba (7. Minute), dessen abgefälschter Schuss unhaltbar für Avdo Spahic war, nervös und ängstlich. Der FCK-Torhüter verhinderte in der ersten Hälfte einen höheren Rückstand, indem er gegen Martinovic (22., 35.) zweimal bravourös rettete. Die Lauterer waren immer einen Schritt langsamer als die Waldhof-Buben und verloren viele Zweikämpfe.

Nach der Einwechslung von Ciftci für Huth spielte der FCK etwas dynamischer, Bachmann mit einem Kopfball (42.) und Rieder (45.+2) vergaben aber

.Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte brachte Lauterns Trainer Saibene den in dieser Woche verpflichteten Daniel Hanslik für den enttäuschenden Lucas Röser. Und der FCK agierte wesentlich druckvoller und dynamischer: Ritters abgeblockter Volleyschuss (51.) war wie ein Weckruf. Für Mannheim begann eine Abwehrschlacht, aber Keeper Bartels parierte einen Bachmann-Kopfball (63.) und ein Abwehrspieler klärte einen Schuss des ebenfalls eingewechselten Anil Gözütok auf der Linie (72.)

.In der 74. Minute war es dann aber so weit: Bartels war an einem Schuss von Ritter zwar noch dran, aber der Ball sprang zum umjubelten 1:1 ins Netz. Die Pfälzer drängten noch auf den Sieg, Ciftcis Schuss (82.) wurde aber abgefälscht.

Zweites Spiel für FCK-Trainer Saibene, zweites Remis: Auf den Luxemburger wartet in Kaiserslautern noch viel Arbeit, während die Mannheimer nach dem vierten Unentschieden im vierten Spiel weiter unbesiegt bleiben.