1. Sport
  2. Sport aus der Region

Trier: Jugendförderer der Eintracht setzen Weg fort

Fußball : Jugendförderer von Eintracht Trier setzen Weg fort

Andreas Schäfer (Foto: TV-Archiv) bleibt dem SV Eintracht Trier 05 in seiner Funktion als Sportlicher Leiter der Jugendabteilung über den Sommer hinaus erhalten.  Ebenfalls haben die Trainer der Regionalligateams, Jan Stoffels und Nico Schmidt (U19), Marcel Lorenz und Nina Nouri (U17) und Enis Davran und Jonas Gottschalk (U15), für ein weiteres Jahr als Trainer zugesagt.

„Wir sind froh, mit Andreas Schäfer und allen Trainern der Regionalligamannschaften weitermachen zu können und den eingeschlagenen Weg fortzuführen. Ich bin mir sicher, dass die Verantwortlichen unseren Jugendbereich nachhaltig nach vorne bringen können“, betont Jugendvorstand Roman Gottschalk. Auch Schäfer freut sich vor seiner zweiten Saison beim SVE auf die weitere Zusammenarbeit: „Ich bin sehr zufrieden mit der internen Arbeit. Wir haben im vergangenen Jahr – trotz der pandemiebedingten Probleme – schon einiges auf einen guten Weg gebracht und arbeiten ständig daran, uns auch sportlich weiterzuentwickeln. Es freut mich sehr, dass die Verträge mit den Trainern im Leistungsbereich der Eintracht schon frühzeitig verlängert worden sind. Es ist auch ein Zeichen, dass wir als Trainerteam insgesamt konstruktiv zusammenarbeiten und auf einem guten Weg sind.“

A-Juniorencoach Stoffels geht in sein zweites Jahr als Coach der U19 und trainierte zuvor über viele Jahre hinweg den Bezirksligisten SG Ruwertal. Schmidt rückt als aktueller Co-Trainer der U16 zur U19 auf. Lorenz ist schon lange Jahre im Jugendbereich als Trainer aktiv und zusätzlich in der Jugendleitung eingebunden. Nouri, deren Bruder Alexander Bundesligatrainer in Bremen und bei Hertha BSC Berlin war, kehrte vor der aktuellen Saison zur Eintracht zurück und war zuvor Athletiktrainerin im Jugendbereich des SC Preußen 06 Münster. Davran ist neben seinen bisherigen Trainertätigkeiten in der U15 und U14 auch noch Koordinator der jüngsten Jugendmannschaften (U10 bis U14). Gottschalk geht in sein zweites Jahr als Co-Trainer der U15.

Aaron Addo Dankwah kann sein Engagement als Trainerassistent in der U19 aus beruflichen Gründen nicht mehr weiterführen.