1. Blaulicht

Enkeltrick: Polizei fahndet mit Fotos und Video nach Betrügern

Blaulicht : Wer hat sie gesehen? Polizei fahndet mit Foto nach Enkeltrick-Betrügern

Ein angeblicher Enkel ruft eine alte Dame in der Eifel an, um sie um Bargeld zu bitten. Viel Bargeld. Wenig später kommt eine Frau vorbei, um das Geld abzuholen. Das Geld ist weg und die Täter auf und davon. So geschieht es derzeit oft bei der Betrugsmasche „Enkeltrick“. Doch dieser Fall könnte jetzt gelöst werden.

Bereits im Mai 2021 hatten Unbekannte einer alten Frau in Zemmer Bargeld im fünfstelligen Wert gestohlen. Seitdem ermittelt die Kriminalpolizei Trier und sucht nun mit Foto- und Videoaufnahmen nach der Frau, die das Geld damals abholte.

Wie die Polizei mitteillt, hatten die Betrüger die 90-jährige Frau am 28. Mai 2021 gegen 14 Uhr angerufen, Der bislang unbekannten Täter gab sich als ihr Enkel aus und erzählte, er befinde sich in einer finanziellen Notlage.

Anrufer gibt vor, der Enkel und in Not zu sein

Enkeltrick: Polizei fahndet mit Fotos und Video nach Betrügern
Foto: TV/Polizei Trier

Um ihm zu helfen bat der Anrufer die Geschädigte um eine große Summe Bargeld. Die Frau bot ihm daraufhin das Bargeld an, das sie im Haus verwahrt hatte. Daraufhin übernahm eine Frau das Telefonat vom vorgeblichen „Enkel“. Die weibliche Stimme versicherte der Frau nun, dass sie das Geld am folgenden Montag zurückerhalten werde.

90 Minuten dauerte das Gespräch. Danach wurde die Geschädigte gebeten, das Geld in zwei Briefumschläge zu stecken und es einer Frau zu geben, die vor dem Haus warte.

Dieser Aufforderung kam sie letztlich nach. Die Abholerin erschien vor Ort vermutlich mit einem Taxi und fuhr vermutlich ebenfalls mit einem Taxi nach der Geldübergabe wieder davon.

So beschreiben Zeugen die Geldabholerin und ihren Fahrer

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Ca. 40 Jahre alt, dunkle schulterlange Haare, zwischen 160cm und 170cm groß, schlanker, zierlicher Körperbau. Die Frau trug eine auffällig große Sonnenbrille, eine schwarze Handtasche mit großen Tragegriffen sowie hohe Schuhe mit breitem Absatz, eine schwarze Hose, einen schwarzen Blazer und eine weiße Bluse. Sie hatte ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild und sprach akzentfreies Deutsch mit einer unauffälligen Stimme.

Das Taxi beschreiben die Zeugen folgendermaßen: Eine Mercedes E-Klasse Limousine, etwa 10 Jahre alt. Das Taxi sei in der typischen Taxifarbe - Elfenbein lackiert gewesen und habe ein Taxischild auf dem Dach. An der Fahrzeugseite befindet sich ein Werbeaufdruck mit geschwungener Schrift. Möglicherweise Werbung für einen Gasthof, schätzt die Polizei. Zum Kennzeichen und der Ortskennung konnten keine Angaben gemacht werden.

Der Fahrer des Taxis wird als untersetzt bzw. kräftig mit grauem Bart, grauen Haaren und 55-60 Jahre alt beschrieben.

Wer kennt die gesuchte Frau oder kann Angaben zu ihrem Aufenthalt machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Trier unter 0651/9779-2290 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.